Duitsland en de Atomausstieg

Ook in de Duitse politiek veel gepraat over laufzeitverlängerung van Duitse kerncentrales. Alleen... de drie bedrijven die Duitse kerncentrale bezitten willen het zelf niet.
EnBW zegt dat de Ausstieg in 2011 met politieke en maatschappelijke consensus is genomen en wettelijk geregeld is: "Die Nutzung der Kernenergie für die Stromproduktion hat sich damit in Deutschland erledigt." Voor RWE (deels eigenaar van Borssele) is bedrijfsduurverlenging "kein Thema": "Diese Diskussion führen wir bei uns im Unternehmen gar nicht mehr. Das Kapitel ist abgeschlossen." E.on tenslotte zegt: "Es gibt in Deutschland einen breiten gesellschaftlichen und politischen Konsens zum Ausstieg aus der Kernenergie, an dem wir nicht rütteln sollten. Wir sollten uns nun im Sinne des Klimaschutzes darauf konzentrieren, die Energiewende konsequent und in allen Bereichen erfolgreich umzusetzen."
Duidelijk. En ook dat -net als in Nederland de Duitse politieke partijen- de discussie over kernenergie alleen maar als alibi gebruiken om geen klimaatbeleid te voeren. Een discussie die alleen maar afleidt van werkelijk klimaatbeleid.